Ganz anders als im Film

Von wegen 69: Auf diese Stellungen stehen Porno-Stars privat

Egal in welcher Stellung: Ela Darling kommt immer zum Höhepunkt.

In ihren Videos geht es meist heftig zur Sache. Doch wie ticken die Pornostars, wenn es um ihre privaten Vorlieben im Bett geht?

Es gibt kaum etwas, das sie nicht machen. Aber wie ticken die Pornostars, wenn die Kameras aus sind? Auf welche Schweinereien stehen die Damen im heimischen Schlafzimmer?

Auf diese Stellungen stehen Pornostars ganz privat

Das Porno-Portal WoodRocket.com hat ein paar bekannte Pornostars und Sternchen zu dem Thema befragt und die sehr offenen Antworten der Pornodarstellerinnen im Video festgehalten. Eine Antwort überrascht allerdings. Denn in einer Sache sind sich die befragten Pornostars fast alle einig: Sie bevorzugen fast alle die Missionarsstellung.

Pornostar Armana Miller meint, es sei eben die einfachste Position, um schnell zum Orgasmus zu kommen. Veruca James hat dabei die skurrilste Begründung: "Ich mag es am liebsten in der Missionarsstellung, weil ich faul bin", sagt sie im Video.

Ein anderes Porno-Sternchen, Violet Monroe, hält sich selbst für wenig einfallsreich im Bett. Außerdem stehe sie auf Augenkontakt und wilde Küsse während dem Sex. Deshalb sei auch ihre bevorzugte Stellung - Überraschung - die Missionarsstellung.

Sie unten, er oben - wie kann das noch aufregend sein?

Wer jetzt denkt, die Missionarsstellung sei doch ein alter Hut und ziemlich langweilig, der unterschätzt die Stellung komplett. Wie ein Pornostar im Video erzählt, ist eine ihrer größten erogenen Zonen in der Hüftgegend: "Wenn mich mein Partner packt und in der Missionarsstellung nimmt, dann wird dabei genau der Punkt stimuliert, den ich brauche, um zu kommen", schildert sie. Insgesamt sind sich die meisten Frauen einig: In der Missionarsstellung ist es am einfachsten, zum Orgasmus zu kommen.

Passend zum Thema: Was die Lieblingsstellung über seinen Charakter verrät.

Aber Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel: Dahlia Sky und Ela Darling berichten, dass sie in jeder Stellung zum Höhepunkt kommen können. Wenn der Mann sich dabei richtig anstellt.

Ebenfalls ganz hoch im Kurs steht Doggy-Style. Die Pornodarstellerinnen schätzen vor allem die Vielseitigkeit der Position: Das Sex-Erlebnis verändert sich je nach Haltung des Oberkörpers der Frau.

Auch interessant: Von wegen Kuschelkurs - diese Pornos lieben Frauen.

Video: "Ask a Porn Star"

Sie wollten schon immer mal wissen, wie Pornostars ohne Make-Up aussehen? Bittesehr:

Die ungeschminkte Wahrheit: Erotik-Stars ohne Make Up

Zurück zur Übersicht: Sexy

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Der Kommentarserver ist derzeit nicht erreichbar.

Live: Top-Artikel unserer Leser